Was ist Hormon Yoga?

Begründerin der hormonellen Yoga Therapie, auch Hormon Yoga genannt,  ist die Brasilianerin Dinah Rodrigues. Hormon Yoga beeinflusst positiv die körperlichen, geistigen und seelischen Beschwerden die Veränderungen oder Störungen des Hormonsystems mit sich bringen. Es verbessert die körpereigene Hormonproduktion und aktiviert die Hormone produzierenden Drüsen.

Hormon Yoga wird überwiegend von Frauen mit Abänderungsbeschwerden sehr geschätzt. In dieser Zeit kommt es häufig zu Hormonschwankungen und oft zeigen sich unangenehme Symptome.  Hormon Yoga ist eine natürliche und ganzheitliche Methode, die rasch (bereits nach zwei – vierwöchiger, regelmäßiger Praxis) Linderung bringt.

Auch jungen Frauen die durch Stress, übermässiges, intensives Training oder andere Faktoren aus ihrer (hormonellen) Balance gefallen sind bietet Hormon Yoga einen natürlichen Ansatz, ihr Gleichgewicht wieder herzustellen und erhöht sogar die Chance auf eine Schwangerschaft.

Hormon Yoga bietet jeder Frau die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und positiv mit den anstehenden Veränderungen umzugehen. Dabei sind Vorkenntnisse in Yoga zwar hilfreich aber nicht zwingend notwendig. Jede Frau kann sich diese Übungen leicht aneignen.