Wie wirkt Hormon Yoga?

Die hohe Wirksamkeit erzielte Dinah Rodrigues  durch das Zusammenführen von drei wichtigen Elementen. Sie verband Körperhaltungen aus dem klassischen Hatha Yoga mit  Dynamik, einer speziellen,  Energie aufladenden Atemtechnik und der bewussten  Konzentration auf ein Organ oder eine Drüse.  So wirken die Hormon Yoga Übungen wie eine innere Massage wodurch der Hormonspiegel steigt und die Symptome verschwinden oder zumindest abschwächen.

Dinah Rodrigues belegte die Wirksamkeit in eigenen Studien mit 116 Frauen unterschiedlichen Alters.  Bei allen Frauen erhöhten sich die Hormonwerte, während gleichzeitig die Symptome abnahmen. Dabei standen die Häufigkeit (Tage pro Woche) und Dauer (Monate) in direktem Zusammenhang mit den Ergebnissen.